• Meinungsverschiedenheiten und Konflikte
    sind etwas Alltägliches.
    Wesentlich ist, wie wir damit umgehen.



    Willkommen auf der Internetseite Verein Mediation Zug.

    Hier finden Sie Informationen zur Mediation sowie die Kontaktdaten der Mediatorinnen und Mediatoren, die sich im Verein Mediation Zug zusammengeschlossen haben.

    Mit dem Selbsttest können Sie überprüfen, ob Ihr allfälliger Konflikt mit Mediation gelöst werden kann.

    Bei Fragen oder Terminabsprachen melden Sie sich direkt bei einer Mediatorin, einem Mediator Ihrer Wahl.


  • 1

pair 3361949 1920 smart

Meinungsverschiedenheiten und Konflikte sind etwas Alltägliches. Wesentlich ist, wie wir damit umgehen.

Willkommen auf der Internetseite Verein Mediation Zug.

Hier finden Sie Informationen zur Mediation sowie die Kontaktdaten der Mediatorinnen und Mediatoren, die sich im Verein Mediation Zug zusammengeschlossen haben.

Mit dem Selbsttest können Sie überprüfen, ob Ihr allfälliger Konflikt mit Mediation gelöst werden kann.

Bei Fragen oder Terminabsprachen melden Sie sich direkt bei einer Mediatorin, einem Mediator Ihrer Wahl.

Mediation – ein Lösungsweg

 

 

Mediation – ein Lösungsweg

Mediation ist

  • eine kreative Problem- und Konfliktlösung. Sie funktioniert dann, wenn sich alle Konflikt-Beteiligten auf diesen Prozess einlassen.
  • ein freiwilliges aussergerichtliches Verfahren, das den Konflikt-Parteien ermöglicht, mit Unterstützung einer unabhängigen Vermittlungsperson (Mediator/Mediatorin) einen Konflikt eigenverantwortlich zu lösen.
  • eine Methode der Konflikt-Bearbeitung, die eine optimale Lösung für alle Beteiligten zum Ziel hat. Es wird über Interessen verhandelt und nicht über Positionen gestritten.
  • ein rasches, flexibles und kostengünstiges Verfahren, das zu fairen, tragfähigen und rechtsverbindlichen Vereinbarungen führt.
  • ein Prozess, der Ihre Energie, Ihre Zeit, Ihre Nerven und Ihr Portemonnaie schont!

 

 

 

Die Mediatorin, der Mediator

  • leitet als neutraler Vermittler die Mediationssitzungen.
  • fördert die Kommunikation und Kooperationsbereitschaft der Parteien.
  • achtet darauf, dass alle Beteiligten gleichermassen zu Wort kommen.
  • motiviert die Parteien, sich vom Kampf in den Dialog zu begeben und den Konflikt aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.
  • fördert die Fähigkeit bei den Konflikt-Beteiligten, sich von gewohnten Denkmustern zu lösen und selber neue Ideen und Lösungsvorschläge zu entwickeln.

 

 

 

Dauer und Kosten der Mediation

Der Zeitaufwand für ein Mediationsverfahren ist von der Komplexität des Konfliktes
und von der Kooperationsbereitschaft der am Konflikt beteiligten Personen abhängig.

Kleinere Differenzen können oft in wenigen Stunden bereinigt werden, während komplexere Konflikte mehr Zeit benötigen.
In der Regel ist eine Mediation kostengünstiger als ein gerichtliches Verfahren.
Zudem übernehmen viele Rechtsschutzversicherungen die Mediationskosten.

 

 

 

Ablauf einer Mediation

Auftrag und Ziel

Zu Beginn der Mediation braucht es einige Informationen und Absprachen zwischen den Konfliktbeteiligten und dem Mediator/der Mediatorin. Zudem werden folgende Aspekte besprochen und schriftlich festgehalten: das Honorar des Mediators/der Mediatorin, die Aufteilung der Kosten unter den Beteiligten sowie weitere wichtige Rahmenbedingungen, wie Vertraulichkeit, Regeln für die Kommunikation nach aussen usw.

Klärung der Konfliktthemen

Die Beteiligten nennen ihre Themen und Streitpunkte, welche in der Mediation geklärt werden sollen. Hier erhalten die Beteiligten Gelegenheit, ihre Sichtweise des Konfliktes darzustellen. Sind alle zu bearbeitenden Themen und Streitpunkte genannt, beginnt die eigentliche Konfliktbearbeitung.

Konfliktbearbeitung

Der Mediator, die Mediatorin erarbeitet mit den Konfliktbeteiligten ihre Themen und Streitpunkte. Die Standpunkte, Interessen und Bedürfnisse werden so geklärt. Die Beteiligten erfahren, dass es in jedem Konflikt mehrere Wahrheiten gibt.

Lösungsprozess

Mittels kreativer Methoden werden Lösungsansätze gesucht, welche den Interessen und Bedürfnissen aller Konfliktbeteiligten gerecht werden. Die gefundenen Lösungsvarianten werden anschliessend konkretisiert und einer ersten Bewertung unterzogen. Hier kann es nötig werden, zusätzliche Informationen einzuholen oder parteiliche Beratung bei externen Fachleuten in Anspruch zu nehmen.

Einigung / Vereinbarung

Ist die endgültige und für die Beteiligten stimmige Lösung gefunden, so wird diese schriftlich in einer Vereinbarung festgehalten.

 

  Mediatoren Test

Selbsttest Konflikt:

Nehmen Sie sich für die Befragung zum eigenen Einschätzen der Konfliktlage 5 Minuten Zeit. Nachdem Sie auf den «Auswerten»-Button gedrückt haben, werden Ihre Antworten sofort ausgewertet und Sie erhalten eine kurze Analyse!

Mediatorin / Mediator suchen

Mediatorin / Mediator suchen

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Mediatorinnen und Mediatoren, welche sich im Verein Mediation Zug zusammengeschlossen haben und Mediation im Kanton Zug anbieten.

Alle Mediatorinnen und Mediatoren verfügen über eine abgeschlossene Mediationsausbildung und haben sich auf bestimmte Mediationsgebiete spezialisiert.

   Mediatoren Suche v2




Verein Mediation Zug

Verein Mediation Zug

Der Verein Mediation Zug wurde im Jahre 2010 gegründet und ist ein Netzwerk von ausgebildeten Mediatorinnen und Mediatoren. Ziel und Zweck des Vereins ist die Förderung von Mediation in allen gesellschaftlichen Bereichen im Kanton Zug. Damit will der Verein Mediation Zug einen Beitrag zu einer konstruktiven und kooperativen Streitkultur im Kanton Zug leisten.

Der Verein Mediation Zug dient als Anlaufstelle für Amtsstellen, Gerichte, Schlichtungsbehörden, Friedensrichter und andere Organisationen sowie für Private, welche sich über Mediation informieren wollen oder eine Mediatorin oder einen Mediator suchen.

Unsere Aktivmitglieder sind natürliche Personen, welche über eine anerkannte Ausbildung als Mediator/Mediatorin verfügen und die Anliegen der Mediation unterstützen und fördern. Unsere Passivmitglieder können natürliche oder juristische Personen sein, welche die Mediation als alternative Konfliktlösungsmethode fördern wollen.

Wer interessiert ist, unserem Verein beizutreten, kann sich hier anmelden.

 

Vorstand

 
 
 
Gisler Helen (Präsidentin)       Paar- und Familientherapeutin SYSTEMIS, Mediatorin SVFM
Camenzind Matthias (Vizepräsident) Rechtsanwalt, Notar, Mediator SAV
Völker Mathias Dr. iur. Rechtsanwalt, LL.M., Notar, Mediator FHA/SAV
Fasler Rita Geschäftsstellenleiterin Palliativ Zug, Mediatorin HSA
Teunisse Baumgartner Rosemarie lic. iur., Mediatorin SDM, Familienmediatorin SVFM
   

Mediation Zug

Lindenhof
Dorfstrasse 38
6340 Baar
+41 41 712 32 43
info@mediation-zug.ch

Mediation

Meinungsverschiedenheiten und Konflikte sind etwas alltägliches, wesentlich ist, wie wir damit umgehen.